Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analysen, Marketingfunktionen und Personalisierung zu ermöglichen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen akzeptieren.
Cookie Hinweise
Datenschutzregelung
Banner
Cyborg

Cyborg

 

Cyborg (alias Victor Stone) wurde von Marv Wolfman und George Pérez erschaffen und erschien erstmals in „DC Comics Presents“ (Vol 1) #26. Er gehört zum DC Comics Verlag.

Victor Stone war ein High-School-Athlet, der im Widerspruch zu seinem brillanten Wissenschaftler-Vater Silas Stone stand.

Vic wurde bei einer Explosion in den S.T.A.R. Labs schwer verletzt, als eine nahe gelegene Vaterbox explodierte.

Sein Vater rettete sein Leben, indem er ihn mit experimenteller Technologie in einen Cyborg im Red Room verwandelte.

Dr. Stone injizierte seinen Sohn mit Naniten und installierte experimentelle Roboterbauteile.

Dazu gehörten ein Promethium-Hauttransplantat, Dr. Will Magnus‘ Responsometer, das A-maze-Betriebssystem von Professor Ivo, das klassifizierte und prototypische B-maze-Betriebssystem und der White Dwarf Stabilisator von Ryan Choi sowie die Energien aus der Vaterbox.

Dies ermöglichte Vic den Zugriff auf die riesige Datenbibliothek der Neuen Götter und die Entdeckung von Darkseids wahren Invasionsplänen.

Cyborg verfügt über kybernetische Verbesserungen, die übermenschliche Kraft, Ausdauer und Haltbarkeit bieten. Cyborg kann auch mit Computern verbunden werden. In seine Körperrüstung sind ein Infrarotauge, ein Computergenerator, ein Tonverstärker/Weißrauschkanone und spezielle Programmieradapter eingebaut, die es ihm ermöglichten, sich mit anderen Körpererweiterungen zu verbinden. Vics Kybernetik gibt ihm mehr Kraft als dem durchschnittlichem Menschen. Seine Knochen sind mit Molybdän-Stahl verstärkt, während sein äußerer Körper mit Promethium-Hauttransplantaten überzogen ist.

Quelle: https://www.superheldenfilme.net/